Verringerung der Ineffizienz von Motoren – einige Dinge, über die man nachdenken muss

Ineffizienz ist ein ständiges Problem in der Mechatronik und in der gesamten Motion Control-Branche. Unternehmen sind ständig bemüht, dieses Problem Jahr für Jahr zu verbessern. Es können noch einige wichtige Schritte unternommen werden, um Ihr Setup so effizient wie möglich zu gestalten …

Wählen Sie den richtigen Motor und Controller

Es mag offensichtlich klingen, aber die Auswahl der Komponenten ist wohl der wichtigste Faktor für die Bestimmung der Gesamteffizienz des Systems. Wenn Sie einen Verstärker auswählen, der nicht leistungsfähig genug ist, um Ihre Lautsprecher anzutreiben, wird er heiß und brennt schließlich auch mit Motoren durch. Stellen Sie sicher, dass Sie immer auf Laufleistung oder Nennleistung achten, und versuchen Sie, etwas zu finden, das genügend Spielraum für Ihre Anwendung bietet. Andernfalls besteht die Gefahr, dass der Motor überlastet wird. Übermäßige Belastung kann die Lager beschädigen und zu Überhitzung der Motorspulen führen (vergessen Sie nicht, dass bei Motoren überall dort, wo Wärme vorhanden ist, Energie verschwendet wird). Wählen Sie daher einen Motor, der mit Leichtigkeit das Drehmoment und die Geschwindigkeit liefert, die Sie benötigen.

Ebenso mit dem Controller – stellen Sie sicher, dass Sie, wo immer möglich, genügend Headroom haben. Einer der größten Feinde der Elektronik ist die Wärme. Wenn Sie einen Controller zu stark belasten, wird er heiß. Wo es Hitze gibt, gibt es Ineffizienz und verkürzte Lebensdauer. Wenn Teile abgenutzt und weiter beschädigt werden, funktioniert der Controller nicht so gut wie er könnte. Wenn Sie sich bei einem dieser Faktoren nicht sicher sind, können Sie uns jederzeit anrufen. Gerne gehen wir eines dieser Probleme durch oder helfen Ihnen bei der richtigen Entscheidung.

Verwenden Sie ein Getriebe nur, wenn Sie es unbedingt müssen

Getriebe haben in der Regel einen Wirkungsgrad von 75%. Durch Hinzufügen eines Getriebes zu einem Motor wird der Gesamtwirkungsgrad des Systems erheblich verringert. Es gibt offensichtlich einige Anwendungen, bei denen ein Getriebe die einzige Möglichkeit ist, die erforderliche mechanische Leistung zu erbringen, aber wenn möglich, sollten Sie das Hinzufügen eines Getriebes vermeiden.

Wählen Sie die bestmögliche Bauteilqualität

Motoren mit geringerer Qualität bedeuten Lager mit geringerer Qualität und Verarbeitungsqualität. Lager von geringerer Qualität und Bauqualität bedeuten mehr Reibung. Mehr Reibung bedeutet mehr Ineffizienz. Wählen Sie die bestmöglichen Motoren aus, die Sie in Ihrem Budget haben. Dies kann einen großen Unterschied bei der Erzielung des effizientesten Ergebnisses für Ihr Projekt bedeuten.

Überlegen Sie genau, welchen Motortyp Sie verwenden

Es gibt Anwendungen, bei denen der Motortyp bereits von den Hauptanforderungen des Projekts bestimmt wird. Wenn dies der Fall ist, ignorieren Sie diesen Punkt. In anderen Fällen gibt es jedoch Anwendungen, bei denen es eine Reihe von verschiedenen Optionen geben kann. Ein bürstenbehafteter Gleichstrommotor ist häufig kostengünstiger, aber ein bürstenloser Gleichstrommotor ist nicht nur effizienter, sondern hält im Durchschnitt auch 5- bis 10-mal länger als ein bürstenbehafteter Gleichstrommotor. Ähnlich kann es bei Schrittmotoren sein, dass ein bürstenloses Gleichstromsystem die Leistung liefert, die Sie benötigen, und dabei den Wirkungsgrad erheblich erhöht.

Es gibt viel zu überlegen

Wie Sie wahrscheinlich aus dieser sehr einfachen Einführung in das Thema ersehen können, gibt es bei der Betrachtung der Effizienz von Motoren und Steuerungen viel zu bedenken. Wenn Sie ein bestimmtes Projekt haben, an dem Sie gerade arbeiten, und einige Ihrer Optionen mit uns besprechen möchten, nehmen Sie bitte hier Kontakt mit uns auf. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Select your currency
GBP Pfund Sterling
EUR Euro